Skip to main content

Z-Wave

Der drahtlose Kommunikationsstandard Z-Wave wurde im Jahr 2001 von zwei Ingenieuren aus Dänemark eigens für den Bereich der Heimautomation entwickelt.

Dabei wurde besonders auf Sicherheit und niedrigen Energieverbrauch geachtet.

Aufgrund der Tatsache, dass alle Hersteller, die Z-Wave kompatible Geräte produzieren möchten, Mitglied der Z-Wave Alliance sein müssen, ist sichergestellt, dass alle Z-Wave fähigen Geräte miteinander kompatibel sind. Mittlerweile zählt die Z-Wave Allianz mehr als 300 Hersteller.

Das RaZberry-Modul verwandelt deinen Raspberry Pi in einen Z-Wave Hub.

Das RaZberry-Modul verwandelt deinen Raspberry Pi in einen Z-Wave Hub.

Eine Besonderheit des Funkstandards Z-Wave ist die sogenannte Mesh-Topologie, die auch beim Funksystem ZigBee verwendet wird. Dank der Mesh-Topologie fungiert jedes Gerät zusätzlich als Repeater. So wird die Reichweiter erhöht, da jeder Befehl über bis zu vier weitere Geräte bis zum eigentlichen Zielgerät weitergeleitet werden kann.

Z-Wave Gateway im Eigenbau

Dank einer Erweiterungsplatine für Mini-Computer wie den Raspberry Pi oder den Banana Pi kannst du dir auch ganz einfach einen eigenen Z-Wave-Hub bauen. Da das Addon-Board nur ca. 50€ kostet, bleiben die Kosten inklusive Mini-PC und benötigtem Zubehör unter 100€. Dafür bekommst du jedoch einen vollwertigen Hub, den du über das Internet von überall auf der Welt fernsteuern und dank Alexa sogar mit deiner Stimme steuern kannst.

Produktkategorien

Damit du schnell in bestimmten Produktkategorien stöbern kannst, habe ich dir hier ein paar Buttons erstellt:


Alle Produkte



Smarte Steckdosen mit Z-Wave

Sensoren mit Z-Wave

Damit du in deinem Smarthome System immer alle Werte im Blick hast, gibt es zahlreiche Sensoren, die mit Z-Wave kompatibel sind.

Dazu zählen unter anderen Bewegungsmelder, Rauchmelder und verschiedene Multisensoren, die mehrere Werte gleichzeitig messen können.

Z-Wave kompatible Smarthome Hubs

Für den Funkstandard Z-Wave gibt es zahlreiche Smarthome Hubs. Die Preise variieren dabei um mehrere Hundert Euro.

Wenn du dir ein vollwertiges Z-Wave Gateway günstig selbst bauen möchtest, solltest du dir mein Tutorial RaZberry Modul auf Raspberry Pi installieren ansehen.

Reduzierte Z-Wave Geräte

Damit du beim Kauf von Z-Wave kompatiblen Geräten ordentlich sparen kannst, findest du hier eine Auswahl der aktuell reduzierten Artikel.