Raumthermostat Fu├čbodenheizung

Du möchtest deinen Raum heizen, ohne einen Heizkörper installieren zu müssen?

Eine elektrische Fußbodenheizung ermöglicht das! Bei diesen Systemen handelt es sich in der Regel um Warmwasser-Flächenheizungen, bei denen die Räume durch im Boden verlegte Rohre beheizt werden. Eine Fußbodenheizung erzeugt gleichmäßige Wärme im ganzen Raum und kann auch zum Kühlen verwendet werden.

Der Einbau einer Fußbodenheizung mit Raumthermostat ist eine Investition in deine Zukunft.

Du musst dir nie wieder Gedanken über die Temperatur machen, denn sie ist immer perfekt eingestellt und du kannst sie von jedem Ort der Welt aus per Funk fernsteuern.

Arten der Steuerung ansehen 

Raumthermostat Fu├čbodenheizung digital Unterputz

Dank neuester Technik lassen sich Fußbodenheizungen jetzt auch in Smarthome-Systeme einbinden und danach jederzeit bequem per App steuern. Dazu werden unter anderen Heizkörperthermostate für Fußbodenheizungen eingesetzt. Häufig verfügen diese Aufputz Raumtemperaturregler über ein Display zur Anzeige der aktuellen Heiztemperatur.

Apps der verschiedenen Anbieter liegen meist in den mobilen Betriebssystem-Versionen für Android und iOS vor.

Nachfolgend wollen wir Licht ins Dunkel bringen. Dazu sehen wir uns zunächst die verfügbaren Arten von smarten Fußbodenheizungen an.



Verfügbare Arten von smarten Fußbodenheizungen

Fußbodenheizungen sind meist Warmwasser-Flächenheizungen, bei denen die Raumtemperatur in aller Regel über im Fußboden verlegt Rohre stattfindet. Im Gegensatz zur Punktwärme konventioneller Heizkörper schaffen Fußbodenheizungen durch temperierte Böden gleichmäßige Wärme im gesamten Raum. Außerdem können die Systeme auch zur Kühlung, also zur Klimatisierung Ihrer Räumlichkeiten Verwendung finden. Smarte Fußbodenheizungen setzen dem Ganzen noch die Krone auf, denn im Smarthome-System integriert, bedienen Sie Ihre Fußbodenheizung wann immer und von wo immer Sie wollen. Ganz gleich, ob die neue Fußbodenheizung elektrisch betrieben wird oder mit Warmwasser im Nass- oder Trockensystem installiert wurde, bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten zur smarten Steuerung der Heizung an. Diese sind:
  • per Thermostat,
  • per App und
  • per Sprache.
 

Steuerung der Fußbodenheizung mit Thermostat

Heizungssteuerungen über Thermostate sind ein alter Hut. Schon seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts finden Thermostate Eingang in solide Heizkonzepte. Neu ist, dass smarte Lösungen Thermostate in moderne Funksysteme einbinden. In aller Regel werden smarte Raumthermostate über WLAN, ZigBee oder Z-Wave angesprochen. Raumthermostate der Fußbodenheizung bilden hier keine Ausnahme. Ganz im Gegenteil, durch die Einbindung von Fußbodenheizungen wie  
  • Controme, kompatibel mit Amazon Alexa, Google Assistant, Apple HomeKit KNX und Wärmepumpen / Solaranlagen,
  • Homematic IP Fußbodenheizungsaktor, kompatibel mit Homematic IP Amazon Alexa, Google Assistant und zahlreichen Homematic IP Temperatursensoren und Fenster-/Türkontakten,
  • tado° Fußbodenheizung, kompatibel mit Amazon Alexa, Google Assistant, Apple HomeKit, eNet und IFTTT,
  • Bitron Video Wandthermostat, kompatibel mit Magenta Smarthome-App oder
  • innogy Fußbodenheizung, kompatibel mit innogy Smarthome-App, Amazon Alexa, Google Assistant, AL-KO, Philips Hue, Medion, Samsung, Netatmo, Miele, Buderus, Yale und weiteren eröffnen sich überraschend viele Einsatzmöglichkeiten.
Übrigens, alle genannten Fußbodenheizungen und Raumthermostate für Fußbodenheizungen sind für die Nutzung in Neubauten, bei Umbauten oder bei Nachrüstungen verwendbar. Modernen Raumthermostate für Fußbodenheizungen sind digital und können Unterputz verlegt werden.

App-Steuerung von Raumthermostaten der Fußbodenheizung

Immer dann, wenn die entsprechende Fußbodenheizung mit Thermostat in ein Smarthome-System eingebunden ist, kann sie entweder über eine Hersteller-App oder die App des Systems konfiguriert und gesteuert werden. Hersteller fokussieren in hauseigenen Apps oft auf unterschiedliche Schwerpunkte. In aller Regel sind allerdings Zeitpläne, automatisierte Temperaturregelungen, Geofencing-Steuerungen von außerhalb, intelligente vorausschauende Heizungssteuerungen und die individuelle Steuerung mehrerer Heizzonen frei konfigurierbar. Zugriff erfolgt über das obligatorische Gateway eines Systems. Das Gateway stellt die zentrale Verwaltungseinheit eines Smarthome-Systems dar. Oftmals kann ein Raumthermostat für die Fußbodenheizung direkt, also ohne Nutzung eines Gateways angesprochen werden. Es nimmt dazu direkt mit dem Smartphone oder Tablet Verbindung auf. Nachteil ist hier, dass die Steuerung meistens nur in relativer Nähe, also nicht von überall, funktioniert.

Steuerung des Raumthermostats der Fußbodenheizung über Sprachbefehl

Die derzeit marktbeherrschenden Smarthome-Systeme mit Steuerung über Sprachbefehle sind Amazon Echo mit Alexa, Google Home, Apple HomeKit und auch Siri. Es empfiehlt sich, schon im Vorfeld etwas Zeit für eine Recherche aufzuwenden. Interessant ist, inwieweit die vorgestellten Systeme mit Raumthermostaten der unterschiedlichen Fußbodenheizungen kompatibel sind. Außerdem spielen schon vorhandene Geräte bei der Auswahl des Smarthome-Systems eine große Rolle. Sollen Geräte über Sprachbefehle gesteuert werden, ist die Einbindung in das jeweilige System-Gateway zwingend notwendig. Dort, im Gehirn des Systems, werden Sprachbefehle empfangen, in elektrischen Signale umgewandelt und an die Aktoren, also die smarten Endgeräte, gesendet.

Stellantriebe der Fußbodenheizung sparen zusätzlich Energie

Stellantriebe einer Fußbodenheizung arbeiten eng mit Raumthermostaten zusammen. Ist beispielsweise ein Raumthermostat der Fußbodenheizung digital und Unterputz verlegt, sendet es Informationen an den Stellantrieb. Im Einzelnen geschieht dies folgendermaßen:
  • Die aktuelle Raumtemperatur wird vom Thermostat aufgenommen,
  • bei Abweichungen vom Sollwert reagiert das Thermostat,
  • ein Signal wird zum Stellantrieb der Fußbodenheizung gesendet,
  • dieses öffnet oder schließt das Ventil über einen Antrieb am Heizkreisverteiler.
Da bei Stellantrieben Warmwasser nur dann in die Heizungsleitungen gelangt, wenn die entsprechende Information vom Thermostat gegeben wurde, wird kein Tropfen des teuren Nasses verschwendet. Heutiges Heizen anhand intelligenter Raumthermostate von Fußbodenheizungen ist deshalb attraktiver denn je, ganz besonders, weil die Steuerung über App und Sprachbefehle nicht nur komfortabel, sondern effizient und vielsinnig ist und dabei auch noch Riesenspaß macht.

Häufige Fragen zu Raumthermostaten für Fußbodenheizung

Beheizt eine Fußbodenheizung nur den Raum, in dem sie installiert ist, oder kann sie auch andere Räume beheizen?

Das hängt vom jeweiligen System ab. Die meisten Fußbodenheizungssysteme sind für die Beheizung des Raums ausgelegt, in dem sie installiert sind, aber einige sind auch für die Beheizung anderer Räume geeignet.

Ist der Einbau einer Fußbodenheizung teuer?

Die Installation einer Fußbodenheizung durch einen professionellen Installateur ist in der Regel teurer als die Installation eines Heizkörpers, aber die Investition, die Sie mit einer Fußbodenheizung in die Zukunft tätigen, ist sehr wertvoll. Sie werden sich nie wieder Sorgen machen müssen, dass Ihre Wohnung zu kalt oder zu warm ist, denn die Temperatur wird immer richtig sein, und Sie können sie von jedem Ort der Welt aus fernsteuern.

Was ist ein Smarthome-Thermostat?

Ein Smart Home-Thermostat ist ein programmierbares, mit dem Internet verbundenes Gerät, das die Temperatur in Ihrem Haus regelt, wenn Sie abwesend sind oder schlafen.

Ist es teuer, ein intelligentes Thermostat zu installieren?

Die Kosten für die Installation eines neuen intelligenten Thermostats variieren je nach Art des erforderlichen Systems und je nachdem, ob du dein derzeitiges System aufrüsten musst oder nicht. Die Vorteile der Installation eines intelligenten Thermostats sind die Investition in die Zukunft jedoch auf jeden Fall wert. Du kannst dir Geld bei den Energierechnungen sparen und dafür sorgen, dass dein Haus das ganze Jahr über eine angenehme Temperatur hat.

Raumthermostat Fußbodenheizung: Die Vorteile zusammengefasst

  • Senkung der Heizkosten dank smarter Temperaturregelung
  • Fernsteuerbar von überall auf der Welt
  • Erhöhter Komfort
Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass es im Bereich der Heizungssysteme viele Möglichkeiten gibt, aus denen man wählen kann. Raumthermostate für Fußbodenheizungen eröffnen ein überraschend breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten.

Alle Produkte dieser Kategorie


Filtern
-25%

tado┬░ Smartes Thermostat

-25%

KETOTEK WiFi Thermostat Fu├čbodenheizung

Bosch Smart Home Raumthermostat

Qiumi Smart WiFi Thermostat Temperaturregler f├╝r Fu├čbodenheizung

MoesGo Smartes WLAN f├Ąhiges Thermostat

KETOTEK WiFi Thermostat Fu├čbodenheizung

Qiumi Smart WiFi Thermostat

Devireg Smart Thermostat f├╝r Fu├čbodenheizung mit WLAN-Anbindung

revolt WLAN Raumthermostat

Nest Selbstlernendes Thermostat (3. Generation)