Smarthome Server

In der Kategorie “Smarthome Server” findest du alle Tutorials, die dir anschaulich erklären, wie du dir deinen Raspberry Pi als Smarthome Zentrale einrichten kannst.

Räume im Smarthome abfragen

In der nächsten Zeit wird mit der Programmierung einer Smarthome-App für Android-Geräte begonnen. Damit diese App nicht jedes mal umgeschrieben werden muss, wenn sich etwas am Smarthome ändert, werden manche Elemente, wie beispielsweise die vorhandenen Geräte, die vorhandenen Sensoren und auch die vorhandenen Räume nicht in der App festgelegt, sondern bei Bedarf vom Server abgefragt.…
Weiterlesen

Szenen anlegen im Smarthome

Manchmal möchte man nicht nur einen einzigen Befehl ausführen, sondern eine ganze Gruppe von Befehlen. Bei einem DVD-Abend z.B. möchte man mit einem Klick die Lichter auschalten, das Media Center starten, und eventuell die Heizung auf eine bestimmte Temperatur regeln. Das Zauberwort heißt “Szene”. Mit Szenen werden Befehlsketten zu einem einzigen Befehl zusammengefasst, um häufig…
Weiterlesen

Zustände der Funksteckdosen abfragen

In einer der letzten Anleitungen wurde bereits ein Skript geschrieben, dass Funksteckdosen schaltet und den neuen Zustand in eine Datenbank schreibt (Zum Tutorial: Funksteckdosen per Internet schalten). Im heutigen Tutorial wird ein Skript erstellt, dass den aktuellen Zustand bzw. die aktuellen Zustände der Funksteckdosen abfragt und zurückgibt. Dieses Tutorial ist also eine Vorbereitung für die…
Weiterlesen

Datenbank: Sensorwerte speichern

Es ist praktisch, jederzeit abrufen zu können, wie warm es gerade in einem Raum ist oder wie hoch die Luftfeuchtigkeit ist. Doch manchmal möchte man nicht nur den aktuellen Wert sehen, sondern auch einen Verlauf der letzten Tage, Wochen und sogar Monate. Um dies zu realisieren, wird eine Datenbank benötigt, in die regelmäßig die Werte…
Weiterlesen

Anwesenheit prüfen und abspeichern

Manchmal ist es sinnvoll, wenn man weiß, welche Nutzer sich gerade im Haus aufhalten, um Befehle abhängig von der Anwesehenheit der Nutzer auszuführen. Die Anwesenheitserkennung lässt sich relativ leicht mit eurem Smartphone realisieren. Der Status kann anschließend in eine Datenbank eingetragen werden, um ihn später in bedingten Befehlen zu verwenden (z.b. wenn eine Aktion nur…
Weiterlesen

Datenbank anlegen & verwalten

Datenbanken sind nützlich um viele Daten übersichtlich zu speichern, um sie zu einem anderen Zeitpunkt wieder abzufragen und zu verarbeiten. Auch im Smarthome-Bereich sind Datenbanken sinnvoll und vor allem nützlich. Zum Beispiel können die Nutzerdaten verwaltet werden, um festzustellen wer sich gerade im Haus aufhält (Zum Tutorial: Anwesenheit prüfen und abspeichern), aber es können auch…
Weiterlesen
Mit wenig Aufwand kannst du deinen Raspberry Pi einrichten - ganz einfach!

Raspberry einrichten: Die ersten Schritte

Damit du den Raspberry einrichten kannst, benötigst du ein paar grundlegende Sachen. Hier siehst du eine Art “Einkaufszettel” für dieses Tutorial: Einen Raspberry Pi Einen WLAN-Stick oder ein Ethernet Kabel Eine micro-SD-Karte der Klasse 10 (mindestens 4GB, am besten mehr) Ein micro-USB netzteil mit mindestens 1000mA, um den Raspberry stabil mit Strom zu versorgen Optional:…
Weiterlesen
Menü

Wir nutzen Cookies, um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Cookies aber erst, wenn du auf akzeptieren klickst. Weitere Informationen

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete YouTube-Videos helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die du sehen willst.

Schließen