Skip to main content

Smarthome Systeme in der ├ťbersicht

 

Auf dieser ├ťbersichtsseite m├Âchte ich dir die g├Ąngigsten Smarthome Systeme┬ámit ein paar kurzen S├Ątzen vorstellen und dir ein paar der erh├Ąltlichen Produkte jedes Systemes zeigen.

Vielleicht hilft es dir dabei, das passende Smarthome-System f├╝r dein Vorhaben zu finden!

Top Smart Home Systeme Neubau

Wenn du gerade dabei bist, ein Haus zu bauen, hast du viele M├Âglichkeiten bei der Wahl eines Smarthome-Systems. Da noch keine W├Ąnde stehen, kannst du auch noch ganz einfach Kabel verlegen und bist nicht unbedingt auf Funkl├Âsungen angewiesen. Im Vergleich zu den Systemen, die auf Funkkommunikation setzen, haben kabelgebundene Systeme die Vorteile, dass es keine Verbindungsabbr├╝che gibt und die reichweite nahezu unbegrenzt ist.

Au├čerdem kannst du die Ger├Ąte besser verstecken. Statt eine Funksteckdose in die Steckdose zu stecken, um sie smart zu machen, kann beim Smart Home Neubau auch einfach in der Wand ein Aktor vor die Steckdose geschaltet werden, um sie zu steuern. Das sieht um einiges besser aus!

digitalSTROM HomePilot Innogy KNX Osram Lightify Philips Hue Somfy Sonoff

Welche Smart Home Systeme nachr├╝sten?

Wer ein Smart Home System nachr├╝sten m├Âchte, hat nat├╝rlich andere Anspr├╝che, als jemand, der neu baut. Nachr├╝stl├Âsungen sind meistens die Wahl von Mietern, die nicht einfach so die W├Ąnde aufrei├čen d├╝rfen. Smarthome zum Nachr├╝sten muss einfach zu installieren sein, m├Âglichst ohne Umbauma├čnahmen auskommen und sollte nicht ├╝berm├Ą├čig teuer sein. Die meisten L├Âsungen zum Nachr├╝sten setzen auf Funkkommunikation, da daf├╝r keine Kabel verlegt werden m├╝ssen. Die Reichweite ist dann zwar begrenzt, sollte aber in den meisten F├Ąllen ausreichen. Falls nicht, sind auch f├╝r nahezu alle Systeme Repeater erh├Ąltlich, die die Funkreichweite erh├Âhen.

433 MHz Bluetooth Bosch Smarthome Egardia Elgato Eve EnOcean FRITZ!DECT Gardena Home Connect HomeKit HomeMatic HomePilot Infrarot Innogy Innr Magenta Smarthome MAX! MIYO Osram Lightify Philips Hue Somfy Sonoff Tado Wiser WLAN Z-Wave ZigBee

 

Alle g├Ąngigen Smarthome Systeme

Im folgenden Abschnitt siehst du eine Auflistung aller g├Ąngigen Smarthome-Systeme und eine kleine Auswahl an erh├Ąltlichen Produkte.

433 MHz Bluetooth Bosch Smarthome digitalSTROM Egardia Elgato Eve EnOcean FRITZ!DECT Gardena Home Connect HomeKit HomeMatic HomePilot Infrarot Innogy Innr KNX Magenta Smarthome MAX! MIYO Osram Lightify Philips Hue Somfy Sonoff Tado Wiser WLAN Z-Wave ZigBee

433 MHz

Die Funktechnik mit der Frequenz┬á433 MHz kommt in der Hausautomationstechnik bei einige Produkten vor. Du bist ihr vermutlich schon begegnet, wenn du dich mit Funksteckdosen besch├Ąftigt hast. Auch manche Wetterstationen setzen auf diese Funktechnik.

Bluetooth

Der Industriestandard┬áBluetooth wurde in den 1990er Jahren f├╝r die Daten├╝bertragung per Funk ├╝ber kurze Distanz entwickelt. Bluetooth wird im Smarthome-Bereich oft f├╝r smarte T├╝rspione verwendet, um anhand des Smartphones zu erkennen, wenn sich der Nutzer n├Ąhert, damit die T├╝r ge├Âffnet werden kann. Auch einige Smarthome Gadgets setzen zur Steuerung auf Bluetooth.

Bosch Smarthome

Bosch Smarthome ist das hauseigene Smarthome System der Firma┬áBosch. Zum Sortiment geh├Âren IP-Kameras, Thermostate, verschiedene Sensoren und mehr.

digitalSTROM

Wie auch KNX und Loxone ist digitalStrom ein kabelgebundenes Smarthome-System. Hier werden die Daten aber nicht über seperate Datenleitungen, sondern direkt über die Stromleitungen übertragen. Kleine Klemmbausteine empfangen und interpretieren dann die Daten und führen die gewünschte Aktion aus.

Egardia

Egardia ist ein niederl├Ąndischer Hersteller von smarten Alarmanlagen. Zum Produktsortiment geh├Âren neben ├ťberwachungskameras und Bewegungsmeldern auch T├╝rkontakte, Rauchmelder, Sirenen und weitere Ger├Ąte, die dir dabei helfen, dein Zuhause sicherer zu machen.

Elgato Eve

Die Smarthome-Produktlinie der Firma Elgato nennt sich┬áElgato Eve, kommuniziert ├╝ber┬áBluetooth Low Energy und ist vollst├Ąndig kompatibel mit Apple's HomeKit. Zu den verf├╝gbaren Produkten geh├Âren unter anderem smarte Steckdosen, verschiedene Sensoren und eine vernetzte Wetterstation.

EnOcean

EnOcean versendet Daten ├╝ber das Funkptorokoll miteiner Frequenz von┬á868,3 MHz und ist auf hohe Sicherheit ausgelegt. Eine Besonderheit an EnOcean ist, dass viele der Schalter und Sensoren dank der┬áPiezoelektrizit├Ąt und┬áSolarenergie keine Batterien ben├Âtigen. Lediglich die Energie die beim Dr├╝cken eines Schalters erzeugt wird oder der┬áTemperaturunterschied eines Sensors reicht aus, um Daten zu ├╝bertragen.

FRITZ!DECT

FRITZ!DECT ist die Produktlinie von vernetzten Ger├Ąten des Netzwerktechnikherstellers┬áAVM.

Gardena

Die Firma Gardena ist im Smarthome-Bereich haupts├Ąchlich f├╝r smarte M├Ąhroboter und andere vernetzte Gartenger├Ąte, wie Bew├Ąsserungssteuerungen und verschiedene Sensoren bekannt. Dank der Cloudverbindung kann dein Garten so auch von unterwegs immer ├╝berwacht werden.

Home Connect

Das System Home Connect verbindet verschiedene Haushaltsger├Ąte, wie beispielsweise Back├Âfen, K├╝hlschr├Ąnke, Kaffeemaschinen, Waschmaschinen, Trockner, Geschirrsp├╝ler und mehr miteinander.Dadurch k├Ânnen kompatible Ger├Ąte ganz bequem mit dem Smartphone bedient werden.

HomeKit

HomeKit ist Apple's Smarthome-L├Âsung und ist verf├╝gbar f├╝r iPad, iPhone und die Apple Watch. Au├čerdem lassen sich HomeKit-Produkte mit Apples Sprachassistentin┬áSiri steuern. Die Besonderheit an HomeKit ist, dass jedes Produkt einen eigenen Verschl├╝sselungs-Prozessor besitzen muss, um von Apple akzeptiert zu werden, was eine h├Âhere Sicherheit bietet.

HomeMatic

HomeMatic ist ein Smarthome-System der Firma eQ-3, die auch das System MAX! entwickelt hat. Mit HomeMatic IP ist auch eine weitere Variante auf dem Markt, deren Fokus auf der einfachen Konfiguration der Steuerung für Einsteiger liegt. HomeMatic und HomeMatic IP setzen zur Funkübertragung auf 868 MHz.

HomePilot

Der HomePilot┬« spielt die zentrale Rolle im Smart Home System von RADEMACHER. Rolll├Ąden, Licht, Heizung, Kameras, elektrische Ger├Ąte - mit dem HomePilot┬« lassen sich die verschiedenen Anwendungen im Haus per Funk miteinander vernetzen und automatisieren. Steuern Sie Ihr Smart Home von unterwegs oder lokal per Smart Home App ├╝ber Smartphone und Tablet, Zuhause per Fernbedienung, direkt am Ger├Ąt per Wandtaster oder Zeitschaltuhr oder ganz bequem mit der Alexa oder Google Sprachsteuerung.

Infrarot

Mit┬áInfrarotstrahlung k├Ânnen verschiedene Ger├Ąte ├╝ber kurze Distanz ferngesteuert werden. Hier gibt es jedoch den Nachteil, dass der Sender in Richtung des Empf├Ąngers gerichtet werden muss, da die ├ťbertragung optisch, n├Ąmlich durch Licht, erfolgt. Daher kann die ├ťbertragung schon durch kleine Hindernisse zwischen Sender und Empf├Ąnger gest├Ârt oder sogar komplett behindert werden.Infrarot wird im Bereich┬áSmarthome h├Ąufig f├╝r g├╝nstige Lampen mit RGB-Funktion eingesetzt.

Innogy

Innogy (zusammengesetzt aus Innovation und┬áEnergy) ist eine Tochtergesellschaft des deutschen Energieversorgers RWE, die sich damit besch├Ąftigt, dein Haus smarter zu machen. Zum Produktportfolio von Innogy geh├Âren Thermostate, smarte Steckdosen, L├Âsungen zur Rollladensteuerung, verschiedene Sensoren und mehr.

Innr

KNX

Die aktuelle Version des┬áEurop├Ąischen Istallationsusses┬á(kurz: EIB) tr├Ągt den Namen┬áKNX. KNX ist ein Standard, mit dem kabelgebundene Mess- und Steuerger├Ąte in der Haustechnik miteinander kommunizieren k├Ânnen. Die┬áKNX-Association z├Ąhlt weltweit bereits ├╝ber 400 Firmen, welche den KNX-Standard somit nutzen d├╝rfen.

Magenta Smarthome

Magenta Smarthome ist die Smarthome-L├Âsung des deutschen Telekommunikationsunternehmens┬áTelekom.F├╝r das System sind viele verschiedenen Aktoren und Sensoren erh├Ąltlich und auch Ger├Ąte anderer Hersteller, wie Rauchmelder der Marke NEST oder IP-Kameras von Logitech k├Ânnen integriert werden.

MAX!

MAX! ist ein System zur Steuerung von Funkthermostaten, das von┬áeQ-3 - dem Entwickler von┬áHomeMatic &┬áHomeMatic IP - entwickelt wurde.Neben den Thermostaten gibt es auch T├╝r- & Fensterkontakte, mit denen sich die Heizung automatisch herunterregeln l├Ąsst, sobald ein Fenster oder eine T├╝r ge├Âffnet wird.Herzst├╝ck des Systems ist der sogenannte┬áMAX! Cube - ein W├╝rfelf├Ârmiger Smarthome Hub, der per LAN mit dem heimischen Netzwerk verbunden wird und dann die Steuerung der Thermostate ├╝ber die Cloud erm├Âglicht.

MIYO

MIYO ist ein Hersteller von smarten Ger├Ąten zur intelligenten Gartenbew├Ąsserung aus ├ľsterreich.

Osram Lightify

Osram Lightify ist das Smarthome-Angebot des Leuchtmittelherstellers Osram. Als Funkprotokoll kommt dabei ZigBee zum Einsatz.Zu den erh├Ąltlichen Produkten geh├Âren der Lightify Hub, verschiedene smarte Lampen, LED-Strips und Funksteckdosen.

Philips Hue

Philips Hue ist eine Produktlinie von┬áein- und mehrfarbigen LED-Lampen und wird von┬áPhilips hergestellt.Als Funkprotokoll kommt auch bei Philips Hue ZigBee zum Einsatz.Die neueren Lampen sind au├čerdem kompatibel mit Apple's Homekit.

Somfy

Sonoff

Tado

Tado ist eine deutsche Technologiefirma aus M├╝nchen, die sich auf L├Âsungen zur Klimasteuerung spezialisiert hat. Der Name setzt sich zusammen aus dem japanischen┬átadaima (deutsch: Ich bin Zuhause) und┬áokaeri (deutsch: Willkommen zuhause).Zum Produktsortiment geh├Âren smarte Thermostate und Klimaanlagen,sowie entsprechendes Zubeh├Âr.

Wiser

Wiser ist das Smart Heating System von Eberle, einer Marke von Schneider Electric. Das Starter Kit besteht aus dem Heat Hub und zwei Heizk├Ârperthermostaten. Zudem ist ein optionaler Raumthermostat verf├╝gbar. Wiser kommuniziert ├╝ber ZigBee und ist kompatibel mit Alexa und Google Home. Das Heizsystem wird im Februar 2019 um einen intelligenten Steckdosenadapter, den Wiser Plug, erweitert.

WLAN

Egal ob WLAN-Lampen, WLAN-Lichtschalter, Heizk├Ârperthermostate mit WLAN oder IP-Kameras -┬áWLAN erm├Âglicht es all diesen Ger├Ąten, drahtlos zu kommunizieren. Und das, obwohl die WLAN-Technik f├╝r die sehr geringen Datenmengen von vernetzten Ger├Ąten eher ungeeignet ist, da sie eher auf gr├Â├čere Datenmengen ausgelegt wurde.

Z-Wave

Im Jahre 2001 wurde Z-Wave von zwei D├Ąnen entwickelt. In der 2005 gegr├╝ndeten┬áZ-Wave Allianz sind bereits mehr als 300 Hersteller, die Produkte mit dem Z-Wave Funkstandard herstellen. Dank der Mesh-Topologie agiert jedes Ger├Ąt zus├Ątzlich als Z-Wave-Repeater. So k├Ânnen Befehle ├╝ber bis zu vier Ger├Ąte an das Zielger├Ąt weitergeleitet werden.

ZigBee

ZigBee f├╝r drahtlose Netzwerke gedacht, die nur kleine Datenmengen versenden m├╝ssen. Somit ist┬áZigBee bestens f├╝r den Smarthome-Bereich geeignet. Die 2002 gegr├╝ndete┬áZigBee-Allianz ist ein Zusammenschluss von aktuell ├╝ber 230 Firmen.Der Fokus liegt auf Netzwerken mit kurzer Reichweite bis 100 Meter. Dank der Mesh-Topologie kann die Reichweite jedoch wie bei Z-Wave erh├Âht werden, indem jedes Ger├Ąt auch als Repeater fungiert.