Skip to main content

Egardia Philips Hue Alarmanlage (EGHUE-03) im Test

243,53 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 3:32
Alexa kompatibel
Google Home kompatibel
Siri kompatibel
LampenfassungE27
Stromverbrauch9.5 Watt
Farbe einstellbar
Dimmbar
Lichtstrom806 Lumen

"TOP fĂĽr Sicherheits-Einsteiger"

Sascha
(9/10)
TOP fĂĽr Sicherheits-Einsteiger

Alexa kompatibel
Google Home kompatibel
Siri kompatibel
LampenfassungE27
Stromverbrauch9.5 Watt
Farbe einstellbar
Dimmbar
Lichtstrom806 Lumen

Egardia Philips Hue Alarmanlage


Der Alarmanlagen-Hersteller Egardia hat sich mit dem smarten Leuchtmittel-Hersteller Philips Hue zusammen getan und ein Starterset erstellt, das smarte Alarmsysteme mit der Lichtsteuerung verbinden soll. Diese Egardia Philips Hue Alarmanlage möchte ich heute testen.

Was damit alles möglich ist, wie du die Alarmanlage einrichtest und was die Alarmanlage taugt, erfährst du hier.

Das Testpaket wurde mir freundlicherweise direkt von Egardia zur VerfĂĽgung gestellt.

Das Starterset der smarten Alarmanlage gibt es allerdings nur für kurze Zeit! Bis zum 31.08.2018 ist das Set offiziell erhältlich.

In dieser Schachtel wird alles geliefert.

In dieser Schachtel wird alles geliefert.

Testvideo: Egardia Philips Hue Alarmanlage (EGHUE-03)

Der Inhalt ist nicht verfĂĽgbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf "Akzeptieren" im Banner klickst.

Inhalt der Egardia Philips Hue Alarmanlage

Das Paket enthält sowohl Produkte von Egardia als auch von Philips Hue. Dabei handelt es sich um das Starterset der Egardia Alarmanlage, sowie einem Starterset von Philips Hue. Diese sind jeweils auch einzeln erhätlich (der Wandschalter des Hue-Pakets ist im Egardia & Philips Hue Paket nicht enthalten):

Egardia Alarmanlagen-Set für die räumliche Überwachung

282,63 € 288,59 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 3:32
Ansehen
Philips Hue White Ambiance E27 Starter Set

139,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 3:32
Ansehen

Von Philips Hue liegen eine Bridge und zwei Farbwechsel-Lampen fĂĽr E27-Lampenfassungen bei.

Auch ein Philips Hue Starterset ist enthalten.

Auch ein Philips Hue Starterset ist enthalten.

Die Alarmanlage besteht ebenfalls aus einer Bridge, die über eine Alarmanlage verfügt und beinhaltet zusätzlich zwei Bewegungsmelder, einen Türkontakt, eine Fernbedienung als Schlüsselanhänger und ein Bedienteil zur Wandbefestigung, mit dem du die Alarmanlage aktivieren oder deaktivieren kannst.

Die Egardia Philips Hue Alarmanlage hat einiges zu bieten.

Die Egardia Philips Hue Alarmanlage hat einiges zu bieten.

Einrichtung der Egardia Philips Hue Alarmanlage

Die Egardia® Alarmanlage
Die Egardia® Alarmanlage
Entwickler: Egardia
Preis: Kostenlos
Die Egardia® Alarmanlage
Die Egardia® Alarmanlage
Entwickler: Egardia
Preis: Kostenlos

Bevor du die Alarmanlage konfigurieren kannst, musst du sie zuerst mit deinem Netzwerk und dem Stromnetz verbinden. Dazu liegen dem Paket ein Netzteil und ein Netzwerkkabel bei. Neben dem Stromanschluss und dem LAN-Port verfĂĽgt das Gateway auch ĂĽber einen USB-Port und einen Batterie-Schalter.

Das Gateway verfĂĽgt ĂĽber mehrere AnschlĂĽsse.

Das Gateway verfĂĽgt ĂĽber mehrere AnschlĂĽsse.

SchlieĂźe nun das Netzteil am Stromanschluss an.

Der Netzstecker der Alarmanlage wird einfach angesteckt.

Der Netzstecker der Alarmanlage wird einfach angesteckt.

Der Stecker kann im Uhrzeigersinn gedreht werden, damit er sich einhakt und nichtmehr herausgezogen werden kann, bis er wieder gegen den Uhrzeigersinn gedreht wird.

Nach der Drehung ist der Netzstecker verriegelt.

Nach der Drehung ist der Netzstecker verriegelt.

Nun kann die Alarmanlage mit deinem Netzwerk verbunden werden. SchlieĂźe dazu das LAN-Kabel an den LAN-Port deines Routers und an der Alarmanlage an.

Die Konfiguration der Alarmanlage kannst du ganz einfach online unter egardia.com/registrieren durchführen. Dort klickst du auf Registrieren, um deine Alarmanlage anzumelden.

Hier kannst du deine Alarmanlage registrieren.

Hier kannst du deine Alarmanlage registrieren.

Im ersten Schritt musst du die MAC-Adresse deines Gateways eingeben, damit es mit deinem Konto verknĂĽpft werden kann.

Die MAC-Adresse findest du auf dem Aufkleber bei den Ports des Gateways.

Die MAC-Adresse hat die Form "50502A:XXXXXX".

Die MAC-Adresse hat die Form „50502A:XXXXXX“.

Die MAC-Adresse kannst du jetzt auf der Website eingeben und bestätigen. Jetzt verbindet sich der Server mit deiner Alarmanlage.

Trage hier die MAC-Adresse der Alarmanlage ein.

Trage hier die MAC-Adresse der Alarmanlage ein.

Im nächsten Schritt musst du deine persönlichen Daten eingeben.

Jetzt kannst du deine persönlichen Daten eintragen.

Jetzt kannst du deine persönlichen Daten eintragen.

Schritt Nummer drei besteht aus der Kontoerstellung. Hier wählst du einen Nutzernamen und ein Passwort, das du auch bestätigst. Außerdem wählst du eine Gehimfrage und gibst die Antwort ein, damit du im Notfall deinPasswort wiederherstellen kannst.

Du kannst jetzt ein Nutzerkonto anlegen.

Du kannst jetzt ein Nutzerkonto anlegen.

Der vorletzte Schritt prüft, ob die Adresse der Alarmanlage von deiner Adresse abweicht. Dies ist beispielsweise der Fall, falls du die Alarmanlage in deiner Firma einsetzt, oder dir ein Miethaus gehört, in dem die Alarmanlage installiert werden soll.

Gib die Adresse deiner Alarmanlage ein.

Gib die Adresse deiner Alarmanlage ein.

Zum Abschluss siehst du noch einmal deine Daten, damit du sie überprüfen kannst und du wirst aufgefordert, deine Kontodaten einzutragen, damit du bei Bedarf schnell zum Premium-Dienst wechseln kannst. Der Premium-Dienst kostet 8,95€ pro Monat und kann einen Monat lang kostenlos getestet werden.
Hier würde es mir besser gefallen, wenn die Eingabe der Kontodaten erst dann erforderlich ist, wenn der Premium-Dienst genutzt werden möchte.

Hier musst du nun deine Kontodaten eingeben.

Hier musst du nun deine Kontodaten eingeben.

Nachdem alle fünf Schritte abgeschlossen sind, ist deine Alarmanlage vollständig registriert und einsatzbereit. Über den orangenen Link gelangst du direkt zu deinem Konto.

Jetzt ist die Registrierung abgeschlossen.

Jetzt ist die Registrierung abgeschlossen.

Nach der Registrierung sollte die Alarmanlage erst einmal auf die neueste Software-Version aktualisiert werden.

Als erstes solltest du die Alarmanlage aktualisieren.

Als erstes solltest du die Alarmanlage aktualisieren.

Um das enthaltene Zubehör anzulernen, muss nur die Plastiklasche auf der Hinterseite der Geräte entfernt, bzw. die Knopfzelle in den Keyfob eingesetzt werden. Die Bewegungsmelder blinken kurz rot und anschließend sind alle Geräte einsatzbereit.

Wenn du neues Zubehör anlernen möchtest, musst du den Knopf des Zubehör-Artikels 3 Sekunden gedrĂĽckt halten und den Button „Reset / Learn“ am Gateway der Alarmanlage 7 Sekunden halten. AnschlieĂźend wird das Gerät eingebunden.

Die Bewegungsmelder, der Türkontakt und das Bedienfeld können ganz einfach an der Wand befestigt werden. Dazu liegen dem Paket Klebepads bei, die du am Gerät anbringst, und nach dem Abziehen einer Folie an einer beliebigen Stelle platzieren kannst.

FĂĽr die Sensoren und das Bedienfeld liegen Klebepads, Schrauben und DĂĽbel bei.

FĂĽr die Sensoren und das Bedienfeld liegen Klebepads, Schrauben und DĂĽbel bei.

Einrichtung von Philips Hue

Zur Einrichtung des Philips Hue Systems lädst du dir als erstes die App herunter. Die gibt es sowohl für Android- als auch iOS-Geräte:

Philips Hue
Philips Hue
Preis: Kostenlos
Philips Hue
Philips Hue
Preis: Kostenlos

In der App wird als erstes der Hue-Hub im Netzwerk gesucht.

Die App sucht nun deine Philips Hue Bridge.

Die App sucht nun deine Philips Hue Bridge.

Wenn die Bridge gefunden wurde, wirst du aufgefordert, den Knopf darauf zu drĂĽcken.

DrĂĽcke den Knopf, um die Hue Bridge anzulernen.

DrĂĽcke den Knopf, um die Hue Bridge anzulernen.

Anschließend wird ein Nutzerkonto angelegt, damit du deine Philips Hue Geräte auch in andere Systeme einbinden kannst.

Nachdem du die E-Mail-Adresse bestätigt hast, kannst du deine Geräte verwalten. Die beiden Lampen, die im Starterkit enthalten sind, sind bereits mit deinem System verbunden und einsatzbereit.

Sie lassen sich natürlich auch mit Alexa, Google Home und Siri steuern.

Bedienung der Egardia Philips Hue Alarmanlage

Die Alarmanlage hat an sich nicht viele Funktionen: Alarm scharf, Alarm nicht scharf und Zuhause.

Beim Zuhause-Modus kann ausgewählt werden, welche Sensoren scharf gestellt werden sollen. Sollen nachts beispielsweise nur die Türen abgesichert werden, können alle Bewegungsmelder deaktiviert und alle Türkontakte scharf gestellt werden. So wird kein Alarm ausgelöst, wenn nachts beispielsweise jemand ins Bad geht und einen Bewegungsmelder auslösen würde.

Zwischen diesen drei Modi kann entweder über das Webinterface, in der App oder mit dem Tasten-Bedienfeld bzw. dem Keyfob gewechselt werden. Das funktioniert sehr gut und auch ziemlich schnell. Wird die Alarmanlage deaktiviert, so piept sie zweimal kurz und die Status-Lampe leuchtet grün. Beim Aktivieren der Alarmanlage piept sie öfter kurz und anschließend einmal lang. Die Status-LED leuchtet nun rot.

Mit den Keyfob und dem Bedienfeld kanst du die Alarmanlage umschalten.

Mit den Keyfob und dem Bedienfeld kanst du die Alarmanlage umschalten.

Das Bedienfeld und der Keyfob besitzen auĂźerdem noch eine „Hilfe“-Taste, mit denen der Hilfe-Modus gestartet werden kann. Dabei wird eine Nachricht an die Kontaktpersonen gesendet, die dann nach dem rechten sehen und der Person helfen können.

Auslösen der Alarmanlage

Die Alarmanlage kann durch das erhältliche Zubehör ausgelöst werden. Im Starterset handelt es sich dabei um die zwei Bewegungsmelder und um den Türkontakt.

Die Bewegungsmelder und der TĂĽrkontakt sichern dein Zuhause.

Die Bewegungsmelder und der TĂĽrkontakt sichern dein Zuhause.

Der Türkontakt schlägt Alarm, wenn eine Tür geöffnet wird, obwohl der Alarm scharf gestellt ist. Die Bewegungsmelder melden hingegen, wie der Name bereits vermuten lässt, Bewegungen. Ist die Alarmanlage scharf geschaltet, so löst das den Alarm aus. Aufgrund des großen Blickwinkels und der Reichweite soll ein Bewegungsmelder pro Raum ausreichen. Außerdem heißt es, dass der Bewegungsmelder Tiere erkennt und sie daher keinen Alarm auslösen können.

Die Bewegungsmelder sollten für optimale Wirkung in einer höhe von 1,90 m angebracht werden. In einem schmalen Gang sollte die Höhe ca. 1,70 m betragen. Ab einer Höhe von 1,90 m erkennt der Sensor bis zu einer Reichweite von 7 Metern auch Tiere bis zu einem Meter Höhe und löst den Alarm dann nicht aus.

Damit kein falscher Alarm ausgelöst wird,sollten die Bewegungsmelder nicht gegenüber von Fenstern angebracht werden und im Blickfeld sollten keine beweglichen Objekte wie beispielsweise Vorhänge sein.

VerknĂĽpfung der Egardia Alarmanlage mit Philips Hue

Die Egardia Alarmanlage lässt sich ziemlich leicht mit Philips Hue verbinden.

Dazu gehst du einfach in der App auf den Punkt „Works with“. Dort kannst du dann die jeweiligen Funktionen Auswählen, die du mit deinem Hue-System verknĂĽpfen willst.

Deine Egardia Alarmanlage unterstĂĽtzt aktuell Philips Hue und Conrad Connect.

Deine Egardia Alarmanlage unterstĂĽtzt aktuell Philips Hue und Conrad Connect.

Zur Wahl stehen hier die folgenden Funktionen:

  • Anwesenheitssimulation
  • Warnlicht bei Alarm
  • Ausschalten bei Scharfstellen der Alarmanlage

Falls dein Hue Konto noch nicht mit deinem Egardia-Account verknüpft ist, wirst du nun aufgefordert, dich in deinen Hue-Account einzuloggen und deinem Egardia-Konto die Berechtigung zu erteilen, deine Hue-Geräte zu steuern.

Erteile der Egardia-App nun die Berechtigung, deine Lampen zu steuern.

Erteile der Egardia-App nun die Berechtigung, deine Lampen zu steuern.

Nach der Kontoverknüpfung kannst du die Philips Hue-Lampen auswählen, die in die gewählte Szene integriert werden sollen.

Jetzt sind die Lampen mit der Szene verbunden und können eingesetzt werden.

Test der Philips Hue-Funktionen

Ich habe natĂĽrlich die drei Funktionen, die die Alarmanlage in Verbindung mit den Philips Hue Lampen bietet, ausprobiert und zeige dir jetzt, was ich davon halte.

Anwesenheitssimulation

Eine sinnvolle Erweiterung der Alarmanlage ist, dass ein Alarm nicht nur gemeldet wird, sondern sogar versucht wird, zu verhindern, dass es überhaupt zu einem Alarm kommt. Wenn du im Urlaub bist und niemand zuhause ist, der ein Licht anmacht, so ist es für Einbrecher schnell offensichtlich, dass sich niemand im Haus befindet. Ansonsten wäre ja abends und nachts auch mal das ein oder andere Licht an.

Wird ein Alarm ausgelöst, blinken alle Hue Lampen rot.

Die Anwesenheitssimulation in Aktion.

Genau hier setzt die Anwesenheitssimulation an: wenn es draußen dunkel ist, werden die Lampen eingeschaltet, damit der Eindruck ensteht, es befände sich jemand im Haus. Das schreckt Einbrecher natürlich ab! Und falls nicht, sollte die Sirene in Verbindung mit der nächsten Funktion sicher in die Flucht schlagen.

Warnlicht bei Alarm

Falls die Anwesenheitssimulation die Einbrecher nicht davon abgehalten hat, ihren „Job“ zu erledigen, so sollte sie das Warnlicht spätestens jetzt wieder vertreiben. Du kannst all deine Philips Hue Lampen mit deiner Egardia Alarmanlage verknĂĽpfen, damit sie rot blinken, wenn der Alarm ausgelöst wird. In Verbindung mit der 104 dB lauten Sirene wird sich kein Einbrecher trauen, länger zu verweilen und er sollte schnell das Weite suchen.

Wenn der Alarm deaktiviert wurde, werden die Lampen wieder ausgeschaltet.

Wird ein Alarm ausgelöst, blinken alle Hue Lampen rot.

Wird ein Alarm ausgelöst, blinken alle Hue Lampen rot.

Diese Funktion hat mir am besten gefallen und ist meiner Meinung nach auch die sinnvollste Funktion. Ich bin mir sicher, dass allein die Sirene der Alarmanlage auf Einbrecher schon abschreckend wirkt, wenn sie ausgelöst wird. Aber wenn zusätzlich jede Lampe im Haus anfängt zu blinken, kann ich mir die Panik der Diebe gar nicht vorstellen.

Auch Nachbarn werden dann leichter alarmiert, wenn ihnen die Lichtshow auffällt.

Das Warnlicht verscheucht alle Einbrecher.

Das Warnlicht verscheucht alle Einbrecher.

Es wäre zwar schön, wenn man die Farbe, in der die Lampen leuchten, ändern könnte, aber das Rot, in der sie blinken, sollte die größte Wirkung erzielen.

Ausschalten bei Scharfstellen der Alarmanlage

Die bislang letzte Funktion bietet zwar kein Mehr an Sicherheit, ist aber dennoch nützlich: Wenn du morgens dein Haus verlässt und die Alarmanlage scharf schaltest, werden alle Philips Hue Lampen, die noch an sind automatisch ausgeschaltet.

Ich persönlich habe zwar fast noch nie vergessen, ein Licht auszuschalten, aber ich kann mir vorstellen, dass diese Funktion einigen Leuten zugute kommen sollte.

Hier kann man nicht viel dazu sagen. Die Funktion tut genau das, das sie tun soll.

Erhältliches Zubehör

Aktuell gibt es für die Egardia Alarmanlage unter anderem das folgende Zubehör:

Egardia Funk-Fernbedienung

24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 3:32
Ansehen
Egardia Funkerweiterung

108,18 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 3:32
Ansehen
Egardia White Thermostat

98,37 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 3:32
Ansehen
Egardia Funk-Bedienteil

44,05 € 48,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 3:32
Ansehen
Egardia akustischer Glasbruchmelder

164,52 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 3:32
Nicht VerfĂĽgbar
Egardia Wassermelder

39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 3:32
Ansehen
Egardia Rauchmelder

54,90 € 54,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 3:32
Ansehen
Egardia Pfiffiger Stecker

49,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 3:32
Nicht VerfĂĽgbar
Egardia AuĂźensirene mit Blinklicht

89,75 € 94,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 3:32
Ansehen
Egardia Bewegungsmelder

44,39 € 44,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 3:32
Ansehen

Fazit

Nachdem ich das Starterset der Egardia Philips Hue Alarmanlage ausgiebig getestet habe, kann ich dir meine Erfahrungen hier in einer Pro- & Kontra-Liste zusammenfassen:

Positiv

Einrichtung funktioniert unkompliziert und geht schnell
Sehr schöne und einfach nutzbare App
Sinnvolle Integration von Philips Hue
Premium-Abo mit 8,95€ pro Monat günstig

Negativ

Bankverbindung auch bei Nutzung des Gratis-Dienstes nötig

Ich finde vor allem in Verbindung mit dem Philips Hue Starterset ist das Set sehr preiswert. Die 8,95€ monatlich für den Sicherheitsdienst sind für manchen vielleicht etwas teuer, mir persönlich ist es das für die Sicherheit meines Hauses aber wert und angemessen. Auch mit einem Preis von 299,00€ ist die Egardia Philips Hue Alarmanlage nicht teuer.

Mit ein paar weiteren Bewegungsmeldern und Türkontakten kann man so die eigenen vier Wände für relativ wenig Geld gegen Einbrüche sichern. Vor allem in Verbindung mit Philips Hue bieten sich hier ein paar sehr sinnvolle Funktionen, die die Sicherheit des Hauses noch einmal stark erhöhen.


243,53 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 3:32

243,53 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. März 2019 3:32

Wir nutzen Cookies, um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Cookies aber erst, wenn du auf akzeptieren klickst. Weitere Informationen

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete YouTube-Videos helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die du sehen willst.

SchlieĂźen