Skip to main content

Präsenzmelder KNX

Pr√§senzmelder KNX – wozu brauche ich das? Ein Pr√§senzmelder funktioniert √§hnlich, wie ein Bewegungsmelder. Statt jedoch zu pr√ľfen, ob sich etwas bewegt hat, pr√ľft ein Pr√§senzmelder, ob Personen anwesend sind. Die meisten der KNX Melder verwenden dazu Infrarot.

Präsenzmelder oder Bewegungsmelder Рwas ist der Unterschied?

Das Problem der Lichtsteuerung durch Bewegungsmelder ist häufig, dass das Licht wieder ausgeht, sobald keine Bewegung registriert wird. Wenn du also zum Beispiel am Schreibtisch sitzt oder auf der Couch liegst, kann es sein, dass nach ein paar Minuten das Licht ausgeht, weil du dich zu wenig bewegst. Du könntest zwar die Empfindlichkeit des Bewegungsmelders anpassen Рjedoch geht dauernd das Licht an, wenn sich etwas im Raum bewegt, falls die Empfindlichkeit zu hoch ist.

Ein Präsenzmelder mit KNX hingegen reagiert zum Beispiel auf die Infrarot-Strahlung die von menschlichen Körpern ausgeht und erkennt, dass sich jemand im Raum befindet Рauch wenn er sich nicht bewegt!

Unterst√ľtzt ein Pr√§senzmelder KNX, so kann er nat√ľrlich ganz einfach in dein bestehendes KNX System integriert werden!

Anwendungsbeispiele f√ľr Pr√§senzmelder KNX

Das wohl g√§ngigste Beispiel f√ľr Pr√§senzmelder im Smart Home ist die Lichtsteuerung. Sobald eine Person einen Raum betritt, wird das Licht engeschaltet und wird erst wieder ausgemacht, wenn sich keine Person mehr im Raum befindet.

Ein weiteres Beispiel ist das Aktivieren der Klimaanlage im Sommer, sobald jemand den Raum betritt oder die Anpassung der Heiztemperatur, wenn du im Wohnzimmer bist.

Auch die Steuerung eines Saugroboters lässt sich damit optimieren: sobald jemand den Raum betritt und beispielsweise länger als eine im Raum verweilt, wird das Reinigungsprogramm unterbrochen und erst fortgesetzt, wenn niemand mehr im Raum ist.

Die beliebtesten Präsenzmelder mit KNX


Alle Produkte



Bestseller: Präsenzmelder KNX

Dies sind die vier beliebtesten KNX Präsenzmelder aus unserer Community! Mit diesen Geräten machst du also sicherlich nichts falsch!