Skip to main content

KNX System

Das KNX System – seit 1999 der Standard beim Smarthome-Neubau! Doch was genau ist KNX? Wie viel kann so ein KNX System kosten?┬á Und was kann das System denn ├╝berhaupt?

F├╝r KNX existieren verschiedenste Aktoren und Sensoren. Ein paar der Unterkategorien findest du hier:

H├Ąufig gestellte Fragen zum KNX System

Im folgenden Abschnitt m├Âchte ich dir ein paar der h├Ąufig gestellten Fragen zu KNX beantworten:

Was ist das KNX System?

Bei KNX handelt es sich um ein┬áBus-System. Das bedeutet, das alle Ger├Ąte im Netzwerk ├╝ber eine Hauptleitung miteinander verbunden sind.

Das gesamte System besteht dabei aus drei Komponenten: Aktoren zur Steuerung (Stellantriebe f├╝r die Heizung, Rolladensteuerungen, etc.), Sensoren (Temperatursensoren, Bewegungsmelder, Taster, etc.) und dem Kabel zum Austausch der Informationen zwischen den Ger├Ąten.

Wie funktioniert KNX?

Die KNX-Ger├Ąte werden ├╝ber das Bus-System miteinander verbunden und k├Ânnen so Informationen austauschen. In der KNX-Software kann dann konfiguriert werden, wie die einzelnen Ger├Ąte aufeinander reagieren.

Beispielsweise kann die Heizung im Wohnzimmer aufgedreht werden, wenn der Pr├Ąsenzmelder erkennt, dass sich Personen im Wohnzimmer aufhalten.

Ein Zweifach-Taster kann zum Beispiel dazu verwendet werden, mit der ersten Taste die komplette Beleuchtung und mit der zweiten Taste die Jalousien im Wohnzimmer zu steuern.

Was kann ich mit KNX steuern?

Mit KNX k├Ânnen alle elektronischen Ger├Ąte im Haushalt gesteuert werden. Neben den ersten Ger├Ąten, an die man dabei denkt, wie die Beleuchtung, Heizung und Jalousien geh├Âren dazu beispielsweise auch Garagentore, Bew├Ąsserungsanlagen oder die Poolheizung.

Dank verschiedenen Schnittstellen lassen sich auch ganz einfach andere Smart Home Systeme anbinden und über per KNX steuern.

Was wird ein KNX System kosten?

Selbstverst├Ąndlich kann man diese Frage nicht pauschal beantworten, da es in erster Linie von der Gr├Â├če des Projektes abh├Ąngt. Ein System mit einem Aktor und einem Sensor kostet nat├╝rlich deutlich weniger als ein gro├čes System mit 100 verschiedenen Ger├Ąten.

In einem Rechenbeispiel f├╝r ein Einfamilienhaus mit ca. 150 m┬▓ ohne Keller (ca. 10 R├Ąume) setzen sich die Kosten wie folgt zusammen:

  • 2.900ÔéČ f├╝r Kabel
  • 5.500ÔéČ f├╝r die KNX-Ger├Ąte
  • 1.500ÔéČ f├╝r den Z├Ąhlerschrank
  • 4.500ÔéČ f├╝r Elektriker
  • 1.500ÔéČ f├╝r die Programmierung
  • 800ÔéČ f├╝r die Stromversorgung
  • 1.000ÔéČ f├╝r Montagematerial
  • 2.500ÔéČ als Puffer

Das ergibt insgesamt also 20.200ÔéČ – dabei wurden mehrere Schaltaktoren, Glastaster, Rauchmelder, Pr├Ąsenzmelder, Dimmaktoren und Heizungssteuerungen eingerechnet.

Pauschal kann man f├╝r ein Projekt dieser Gr├Â├če mit Kosten in H├Âhe von etwa 20.000ÔéČ – 25.000ÔéČ rechnen. So viel wird also ein vergleichbares KNX System kosten.

Wie kann ich ein KNX System programmieren?

Um das KNX System programmieren zu k├Ânnen, wird die Engineering Tool Software (Aktuelle Version: ETS5) ben├Âtigt.

Dort k├Ânnen die einzelnen Parameter verwaltet und die Interaktion von Sensoren und Aktoren konfiguriert werden.

Bei der Programmierung deines KNX Systems kann dich ein Experte unterst├╝tzen. Passende Fachleute findest du hier:


Alle Produkte


KNX Taster

KNX IP Router

KNX Temperatursensor

KNX Spannungsversorgung

KNX Stellantrieb

KNX-Bestseller

Hier findest du die beliebtesten KNX-Ger├Ąte f├╝r dein Smarthome! Mit diesen Bestsellern machst du bestimmt nichts falsch!