Skip to main content

Smart Home Alarmanlage

Eine Smart Home Alarmanlage zeichnet sich in erster Linie dadurch aus, dass sie ├╝ber eine App steuerbar ist und mit anderen Komponenten deins Smart Homes vernetzt ist.

In dieser App lassen sich alle Einstellungen und ├ťberwachung steuern und erleichtern so den t├Ąglichen Umgang.

Ein Einbruchsversuch wird beispielsweise durch Schocksensoren, Bewegungsmelder und ├ťberwachungskameras erkannt und l├Âst sofort Alarm aus.

Dieser Alarm wird direkt ├╝ber eine integrierte Sirene ausgegeben.

Du erh├Ąltst auch direkt eine Benachrichtigung oder eine SMS auf dein Smartphone und in vielen F├Ąllen kann auch direkt die Polizei benachrichtigt werden.

So bist du wirklich optimal auf unerw├╝nschte Besucher vorbereitet!


Alle Produkte



Smart Home Alarmanlage von Egardia im Test

Einen sinnvollen Einstieg ins Thema Sicherheit im Smarthome bietet sicherlich Egardia mit dem smarten Starterset. Das durfte ich bereits vor einer Weile testen und war wirklich begeistert. Mit 9 von 10 Punkten hat das smarte Sicherheitssystem auch fast die Bestnote erreicht! Zusammen mit dem inkludierten Philips Hue-Paket (für Blinkfunktionen im Alarmfall) auf jeden Fall ein sehr zu empfehlendes Starterpaket!

Egardia Philips Hue Alarmanlage (EGHUE-03) im Test

Woraus besteht ein smartes Alarmsystem?

In einem Smarthome geh├Ârt immer ein Netz aus verschiedenen Ger├Ąten zusammen, das untereinander Daten austauscht. Auch bei einem smarten Sicherheitssystem stehen mehrere solcher Ger├Ąte miteinander in Verbindung.

Eine solche Smart Home Alarmanlage besteht aus verschiedenen Komponenten:

1. Bewegungsmelder

Bewegungsmelder gibt es in verschiedenen Ausf├╝hrungen. Sie erfassen meist die unsichtbare Infrarot-W├Ąrmestrahlung und l├Âsen einen Impuls aus, sobald sich die W├Ąrmequelle ver├Ąndert. Wenn eine Bewegung erkannt wurde, senden die Sensoren eine Nachricht an die Alarmstation.

Die Alarmstation l├Âst dann (je nach Konfiguration) direkt einen Alarm aus oder sendet zun├Ąchst eine Benachrichtigung an den Hausbesitzer, damit entschieden werden kann, ob es sich um einen Fehlalarm handelt.

Meistens funktionieren die Bewegungssensoren ├╝ber eine integrierte Batterie und reagieren dank pr├Ąziser Sensorik zuverl├Ąssig auf Ver├Ąnderungen in der Umgebung.

Alle Bewegungsmelder ansehen

2. Glasbruchsensoren

Glasbruchmelder reagieren auf Ger├Ąusche und Vibrationen. Schl├Ągt ein Einbrecher also eine Scheibe ein, erkennt der Sensor das gewaltsame Eindringen. Dann informiert Dich das System umgehend per SMS, Telefonanruf oder E-Mail ├╝ber den vermuteten Einbruch und ruft in vielen F├Ąllen auch direkt die Polizei.

3. T├╝r- und Fenstersensoren

Sehr hilfreich im allt├Ąglichen Leben sind die smarten Sensoren an T├╝ren und Fenster. Du wei├čt jederzeit und ├╝berall, ob Deine T├╝r oder Fenster offen oder geschlossen sind und kannst dabei auch noch Energie sparen! Bei ge├Âffneter T├╝r oder offenen Fenster setzt deine smarte Heizungssteuerung der Heizvorgang aus, bis wieder alles geschlossen ist. Ebenso unterst├╝tzt er deine Sicherheitsanlage, wobei er beispielsweise mit Sirenen zusammenarbeitet, die bei ge├Âffneter T├╝r oder Fenster Alarm schlagen oder schickt dir eine Nachricht wenn dein Dachfenster bei Regen noch offen stehen.

Alle T├╝r- & Fensterkontakte ansehen

4. ├ťberwachungskameras

├ťberwachungskameras (oft auch IP Kameras) spielen bei der Sicherheit von deinem Zuhause eine gro├če Rolle!

Sie haben alles im Blick, melden dir sofort, wenn etwas nicht stimmt und zeichnen dir alles wichtige auf, damit du immer und ├╝berall nachsehen kannst, was in deinem Haus oder deiner Wohnung vor sich geht.

Alle IP Kameras ansehen

Smart Home Alarmanlage f├╝r Einsteiger

Gerade f├╝r Einsteiger in das Thema Haussicherheit ist ein Alarmanlagen-Starterset oft eine sinnvolle Wahl. Dann ist man sofort mit den Grundger├Ąten versorgt und kann sein Haus sinnvoll und vor allem smart vor Einbrechern sch├╝tzen!

Die beliebtesten smarten Alarmanlagen

Das sind die beliebtesten Alarmsysteme unserer Community. Mit diesen Systemen machst du bestimmt nichts falsch!